Das Tanzpaar Christoph Kies und Blanca Ribas Turon ist zum dritten Mal in Folge Kombinations-Weltmeister.

Bei den Titelkämpfen in Berlin gewann das Paar nach zehn Standard- und Lateintänzen mit 23 Punkten vor den Slowenen Misa Cigoj und Alexandra Malai mit 31 Zählern. Dritte wurden die Russen Andrei Zajtsew und Anna Kusminskaja mit 35 Punkten.

Titelverteidiger Grün-Gold-Club Bremen musste bei der Formations-WM Latein in Wien dagegen die WM-Krone an die Dauerkonkurrenten Zuvedra aus Litauen abgeben. Bronze holte das TSZ Velbert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel