Prof. Hanns Michael Hölz ist als Aufsichtsratsvorsitzender der Nationalen Anti Doping Agentur Deutschland (NADA) bestätigt worden.

Prof. Dr. Wilfried Kindermann und Dr. Michael Ilgner bleiben als weitere gekorene Mitglieder ebenfalls bis zum 31. Dezember 2012 im Amt.

Zusätzlich wurden die Vorsitzenden der konstituierten NADA-Kommissionen als Mitglieder ohne Stimmrecht in den Aufsichtsrat aufgenommen.

Unterdessen sucht die NADA weiter nach einer geeigneten Besetzung für die beiden hauptamtlichen Vorstandsposten.

Nach Informationen der "Frankurter Allgemeinen Zeitung" haben die Bonner dafür bislang die stolze Summe von 110.000 Euro für Expertenhonorare ausgegeben.

Bis Ende Juni soll eine Entscheidung fallen. Anja Berninger, die als Favoritin auf den Posten galt, war im Februar nach internen Auseinandersetzungen als kommissarische Geschäftsführerin der NADA zurückgetreten.

Ihre drei Vorgänger hatten die Organisation nach Unstimmigkeiten ebenfalls vorzeitig verlassen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel