Das deutsche Herrenflorett-Team hat beim zweiten Qualifikationsturnier für die Olympischen Spiele 2012 in London im südkoreanischen Seoul den sechsten Platz belegt.

Das Quartett um Weltmeister Peter Joppich aus Koblenz unterlag im Kampf um Rang fünf Österreich mit 37:45. Zuvor musste sich das Team von Bundestrainer Ulrich Schreck im Viertelfinale Vizeweltmeister Italien klar mit 28:45 geschlagen geben.

Schreck war nach dem Wettkampf enttäuscht: "Platz fünf wäre drin gewesen. Gegen Italien waren wir ohne echte Chance. Aber gegen Österreich darf man eigentlich nicht verlieren."

Der Ausfall von Benjamin Kleibrink sei nicht zu kompensieren: "Er ist für die Mannschaft mehr als wichtig", sagte Schreck. Der Goldmedaillengewinner von Peking hatte sich Ende April bei einem Motorradunfall einen Knorpelschaden in der linken Schulter zugezogen und befindet sich zurzeit in der Reha.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel