Beim Mehrkampf-Meeting im österreichischen Götzis hat Jennifer Oeser souverän die WM-Norm im Siebenkampf geknackt.

Beim überlegenen Sieg der britischen Weltmeisterin Jessica Ennis (6790 Punkte) landete die Vizeweltmeisterin aus Leverkusen mit 6359 Punkten als beste Deutsche auf dem vierten Platz und deutlich über der Norm von 6150 Punkten.

"Das war eine solide Leistung von Jenny", hatte Bundestrainer Claus Marek bereits nach dem ersten Tag gesagt. Maren Schwerdtner (6039) landete auf Platz elf.

Lilli Schwarzkopf (LG Rhein-Wied), die Olympia-Achte von Peking, trat zum abschließenden 800-m-Lauf nicht mehr an.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel