Beim Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) steht voraussichtlich eine Beitragserhöhung um sieben Cent bevor.

Das DOSB-Präsidium hatte eine Verdopplung des Jahresbeitrages um elf auf 22 Cent vorgeschlagen. Insgesamt gibt es rund 27 Millionen Mitgliedschaften im DOSB, mehrfache eingeschlossen.

Mit den zusätzlichen Einnahmen will der Dachverband sein strukturelles Defizit von jährlich 1,5 bis 2 Millionen Euro ausgleichen. Der DOSB verfügt nur noch über drei Millionen liquide Mittel.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel