In Deutschland liegt der Radsport am Boden - ganz anders in der Scheiz.

Fabian Cancellara wurde zum "Sportler des Jahres" in der Alpenrepublik gewählt. Der Olympiasieger im Zeitfahren lag in der Abstimmung 5 Prozentpunkte vor Roger Federer, der bislang vier Mal geehrt wurde.

Doch auch der Tennis-Star wurde ausgezeichnet: Der Olympiasieger im Doppel wurde mit Partner Stanislas Wawrinka "Bestes Team des Jahres".

Zur "Sportlerin des Jahres" wurde Kunstturnerin Ariella Kaeslin gekürt, die bei Olympia Platz 5 im Sprung belegte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel