Football-Europameister Deutschland hat auch sein zweites Spiel bei der WM in Österreich verloren.

Gegen Titelverteidiger USA kassierte die AFVD-Auswahl vor 7000 Zuschauern in Innsbruck ein deutliches 7:48 (7:28). Zum Auftakt hatte sich die deutsche Mannschaft 15:22 gegen den zweimaligen Vize-Weltmeister Mexiko geschlagen geben müssen.

Im dritten Viertel war die Begegnung fast eine Viertelstunde lang unterbrochen, nachdem der deutsche Runningback Jerome Morris nach einem Gerangel regungslos auf dem Rasen liegen geblieben war.

Morris wurde in ein Krankenhaus gebracht, eine Diagnose stand zunächst noch aus.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel