Der fünfmalige deutsche Badminton-Meister Marc Zwiebler hat bei den US Open im kalifornischen Orange das Achtelfinale erreicht.

Der Weltranglisten-17. setzte sich bei dem mit 120.000 Dollar (ca. 86.000 Euro) dotierten Grand-Prix-Gold-Turnier gegen den Inder Gurusai Datt 21:14, 20:22, 21:16 durch.

Zwiebler, in Orange an Position sechs gesetzt, trifft im Achtelfinale auf den Thailänder Suppanyu Avihingsanon.

"Das Spiel wird wichtig für die Olympia-Qualifikation", sagte Zwiebler.

Nach derzeitigem Stand wäre der 27 Jahre alte Bonner für die Olympischen Spiele in London qualifiziert. Das Rennen um die wenigen Startplätze ist allerdings noch bis zum 3. Mai 2012 offen.

In London definitiv nicht dabei sein wird die deutsche Nummer zwei, Dieter Domke aus Bischmisheim. Da dem Deutschen Badminton-Verband (DBV) nur ein Startplatz zusteht, konzentriert sich der Weltranglisten-83. darauf, sein Ranking zu verbessern - bei den US Open mit Erfolg.

Nach dem 21:8, 21:13 gegen Edwin Ekiring (Uganda) trifft Domke im Achtelfinale auf Kevin Gordon (Guatemala).

Ausgeschieden sind dagegen überraschend die Titelverteidiger im Mixed.

An Position zwei gesetzt, unterlagen die Weltranglistenzehnten Michael Fuchs/Birgit Michels den Chinesen Qiu Zihan/Bao Yixin 15:21, 17:21.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel