Medienunternehmer Leo Kirch ist tot. Er starb am Donnerstagvormittag in München im Alter von 84 Jahren.

Der gebürtige Würzburger war jahrzehntelang einer der einflussreichsten Medienunternehmer in Deutschland und unter anderem Gründer des DSF, dem heutigen SPORT1.

Kirch litt seit Jahren unter schwerer Diabetes und war fast blind.

Er war seit 1956 mit seiner Frau Ruth verheiratet und hinterlässt zwei Söhne und galt als sehr öffentlichkeitsscheu.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel