Trap-Schützin Jana Beckmann hat der deutschen Mannschaft bei der Sommer Universiade in Shenzhen (China) die erste Goldmedaille beschert.

Die 28-Jährige setzte sich im Finale trotz vier Fehlschüssen (94 Punkte) gegen die Australierin Catherine Skinner (92) und die Koreanierin Gee Eun Kang (92) durch. "Ich bin einfach nur erleichtert und total glücklich über die Medaille", sagte Beckmann.

Teamkollegin Manuela Felix holte am Luftgewehr die Bronzemedaille hinter Petra Zublasing (Italien) und Lisa Ungerank (Österreich). Damit haben die deutschen Sportler bisher bei den Studierenden-Weltspielen im Reich der Mitte insgesamt sechs Medaillen auf dem Konto.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel