Indiens Cricketverband BCCI hat aufgrund der brisanten politischen Lage seine Länderspielreise ins Nachbarland Pakistan abgesagt.

Nach den Terroranschlägen im indischen Bombay im vergangenen Monat hatten die Spannungen zwischen den beiden Atommächten zugenommen.

Indien macht pakistanische Islamisten für die Anschläge verantwortlich, bei denen mindestens 179 Menschen starben.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel