Schwimm-Olympiasieger Alain Bernard ist von der französischen Sportzeitung L'Equipe zu "Frankreichs Champion der Champions 2008" gekürt worden.

Der 25-Jährige holte in Peking Gold über 100 m Freistil und verbesserte am 7. Dezember 2008 den Kurzbahn-Weltrekord über diese Distanz.

Bernard lag mit 879 Punkten deutlich vor der französischen Handball-Nationalmannschaft (560), die im August ebenfalls Gold in Peking gewann.

Der Vorjahressieger, Rallye-Weltmeister Sebastien Loeb wurde mit seinem Co-Pilot Daniel Elena (458) Dritter.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel