Der schottische Snooker-Profi Stephen Maguire hat seinen Konkurrenten Jamie Burnett gegen Anschuldigungen im möglichen Wettskandal verteidigt.

"Ich kenne Jamie schon sehr lange. Da gab es keine Unregelmäßigkeiten", sagte Maguire nach seinem Halbfinale-Einzug bei den UK-Championships.

Am Donnerstag hatte der Snooker-Weltverband WPBSA mitgeteilt, dass die Erstrundenpartie beim zweitwichtigsten Snooker-Turnier der Welt zwischen Maguire und Burnett unter Manipulationsverdacht stehe und untersucht werde.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel