Sonja Pfeilschifter (40) hat im Rahmen des Luftgewehr-Länderkampfes zwischen Österreich und Deutschland in Münster/Tirol das "Superfinale Mann gegen Frau" für sich entschieden.

Im abschließenden Duell im K.o.-System stand die deutsche Ausnahmeschützin dem Wiener Thomas Farnik gegenüber, der Julian Justus in der Vorschlussrunde bezwungen hatte.

Pfeilschifter konterte im Halbfinale des K.o.-Systems bei Gleichstand von 5:5 zunächst die 10,5 von Nadine Ungerank nervenstark mit einer 10,6 und erwies sich auch im Finale als zielsicher.

Mit 6:4 behielt sie die Oberhand gegen Farnik, nachdem sie schon beim Länderkampf mit 399 Ringen geglänzt hatte, dabei allerdings von ihrer Landsfrau Beate Gauß (400 Ringe) noch übertroffen worden war.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel