Jamaikas Sprinter-König Usain Bolt und die russische Stabhochspringerin Jelena Issinbajewa sind von den Mitgliedern der Internationalen Sportjournalisten-Vereinigung AIPS zu den Sportlern des Jahres 2008 gewählt worden.

Bolt setzte sich bei der Online-Umfrage unter 571 Journalisten aus 96 Ländern knapp vorm 8-fachen Schwimm-Olympiasieger Michael Phelps (USA) und Wimbledon- und French-Open- Sieger Rafael Nadal (Spanien) durch.

Bei den Mannschaften belegte Fußball-Europameister Spanien vor Jamaikas Sprint-Staffel und Manchester United Platz 1.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel