Die Französin Sarah Hebert will mit dem Surfbrett den Atlantik überqueren.

Die 28-Jährige aus der Bretagne startete ihren Versuch am Mittwoch, vier Jahre nachdem sie einen Herzschrittmacher bekommen hatte.

Die viermalige französische Windsurf-Meisterin und Europameisterin startete in der senegalesischen Hauptstadt Dakar und will die 4000 Kilometer zur Karibikinsel Guadeloupe in 25 Tagen zurücklegen.

1998 überquerten die ersten Windsurfer den Atlantik beim "Transatlantic Windsurf Race".

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel