Florettfechterin Carolin Golubytskyi hat beim Florett-Weltcup im polnischen Danzig einen starken dritten Platz belegt.

Die dreimalige deutsche Einzelmeisterin aus Tauberbischofsheim musste sich erst im Halbfinale der späteren Gesamtsiegerin Corinne Maitrejean (Frankreich) mit 11:15 geschlagen geben. Katja Wächter (Tauberbischofsheim) belegte Platz 30.

Im Kampf um die Olympiaqualifikation im Team, mit der automatisch drei Einzelstarterinnen für London qualifiziert wären, findet am 11. März in Turin der erste von noch zwei ausstehenden Weltcups statt.

Beim Säbel-Weltcup in London belegte Stefanie Kubissa (Dormagen) als beste deutsche Athletin Platz 14. Alexandra Bujdoso (Koblenz) wurde 24. Bei Olympia werden im Frauensäbel nur Einzelmedaillen vergeben. Die deutschen Chancen auf eine Qualifikation sind eher gering.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel