Der ehemalige Wasserball-Nationalspieler Rene Reimann ist vom Deutschen Schwimm-Verband als neuer Cheftrainer der Frauen verpflichtet worden.

Der achfolger von Andras Feher wird sich schwerpunktmäßig um die A-Nationalmannschaft kümmern. Fehers Einjahresvertrag beim DSV war nicht verlängert worden.

"Die meisten Spielerinnen des A-Kaders kommen von Vereinen aus dem Westen, womit es nun beste Kontakte zu unserem neuen Trainer geben sollte", erläuterte DSV-Spartenleiter Ewald Voigt-Rademacher die Entscheidung für den Duisburger Coach.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel