Säbelfechter Nicolas Limbach hat mit Rang drei beim Weltcup in Athen erneut seine Weltklasse unter Beweis gestellt.

Der 23 Jahre alte EM-Dritte und Vorjahressieger marschierte mit deutlichen Siegen in die Finalrunde des Turniers.

Im Halbfinale jedoch wurde er vom WM-Dritten Tamas Decsi mit 10:15 gestoppt. Der Ungar verlor danach das Finale gegen den Italiener Aldo Montano 12:15.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel