Die deutschen Florett-Fechterinnen waren mit den Kämpfen beim Weltcup-Auftakt in Salzburg zufrieden. Carolin Golubytskyi erkämpfte sich Rang drei, Katja Wächter und Anja Schache erfochten die Plätze sechs und sieben.

Es siegte die Südkoreanerin Nam Hyun Hee mit einem klaren 15:4 über die Französin Corrine Maitrejean.

"Ich musste schon überlegen, wann wir zum letzten Mal mit drei Fechterinnen unter den besten Acht waren. In jedem Fall dürfte das schon eine Weile her gewesen sein", sagte freute sich der neue Bundestrainer Lajos Somodi.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel