Olympiasieger Matthias Steiner wird nicht an der Gewichtheber-EM in Valencia (8. bis 18. April) teilnehmen. Das bestätigte der 30-Jährige in einem SPORT1-Interview.

Steiner, der nach seinem schmerzhaften Aus bei den Olympischen Spielen in London keinen Wettkampf mehr bestritten hat, lässt sich mit der Entscheidung Zeit, ob er seine Karriere überhaupt fortsetzt. "Die EM im Frühjahr wird für mich auf jeden Fall ausfallen, und die WM (ab 16. Oktober in Warschau, Anm. d. Red.) ist noch sehr weit weg. Bis dahin treffe ich die Entscheidung", sagte der Goldmedaillegewinner von Peking 2008.

In London war Steiner die Hantel mit 196 Kilogramm beim Reißen ins Genick gefallen. "Mental war das kein großes Problem. Natürlich war ich in dem Moment schon überrascht, dass mir so etwas passieren kann", sagte der Familienvater: "Körperlich habe ich mich immer noch nicht 100-prozentig erholt. Im Alltag merke ich es zwar kaum noch, aber in gewissen Situationen im Training und vor allem danach.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel