Peter Thiede beendet nach 16 Jahren seine Karriere an den Steuerseilen des Deutschland-Achters. Insgesamt 3-mal gewann der 40-Jährige WM-Gold, holte 5 weitere WM-Medaillen und feierte 1996 mit dem Flaggschiff des Deutschen Ruder-Verbandes die Silbermedaille bei Olympia in Atlanta.

Nun will der A-Lizenz-Trainer seine Erfahrungen an andere weitergeben: Im Leistungszentrum Dortmund übernimmt Thiede die Betreuung der U-23-Nachwuchs-Teams.

"Den Entschluss, Trainer zu werden, hatte ich schon im Laufe des letzten Jahres getroffen", so Thiede.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel