Der Deutsche Volleyball-Verband (DVV) will möglichst schon im September den Nachfolger des scheidenden Bundestrainers Stelian Moculescu verpflichten.

"Wir haben Anfragen von internationalen Trainern mit großen Namen, die sogar für weniger Geld das deutsche Team trainieren würden", so Verbandschef Werner von Moltke, der trotz Moculescus "riesiger Verdienste" zuletzt "die Führung für die Mannschaft" vermisst hat.

Die DVV-AuswahlTeam war bei Olympia in Peking bereits in der Vorrunde ausgeschieden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel