Silvia Rachl hat beim Weltcup der Schützen im südkoreanischen Changwon die erste deutsche Medaille gewonnen.

Die Singenbacherin erzielte mit dem Luftgewehr 206,0 Ringe und landete hinter der Chinesin Wu Liuxi (206,2) auf dem zweiten Rang. Zwei Runden vor Schluss lag die 26-Jährige sogar noch in Führung. Dritte wurde Ivana Maksimovic aus Serbien (185,6).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel