In Anwesenheit von IOC-Präsident Jacques Rogge und DOSB-Präsident Thomas Bach ist am Freitag in Brüssel das neue Büro des europäischen Sports eröffnet worden.

Es ist aus dem Büro des deutschen Sports hervorgegangen und wird von der Vereinigung der Europäischen Olympischen Komitees (EOC) sowie vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) jährlich mit 270.000 Euro gefördert.

Bei der Einweihung im Brüsseler Europaviertel waren neben Rogge und Bach auch EU-Kommissar Jan Figel sowie der irische EOC-Präsident Patrick Hickey dabei.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel