Die erstmals in München ausgetragenen X-Games sorgen bereits im Vorfeld für Enthusiasmus.

Über 15.000 Tickets seien knapp acht Wochen vor dem Start der weltweit größten Veranstaltung im Bereich Action-Sport vergriffen, teilte das Organisationskomitee mit.

Vom 27. bis 30. Juni feiert das Event im Olympiapark der bayerischen Landeshauptstadt seine Deutschland-Premiere.

Während der Sommer X-Games, die in den vergangenen elf Jahren in Los Angeles veranstaltet wurden, messen sich mehr als 200 der weltbesten Athleten aus den Bereichen Skateboard, BMX, Motocross, Enduro und Mountain Bike Slopestyle in der bayerischen Landeshauptstadt.

Neben München gibt es mit Barcelona (Spanien) und Foz do Iguacu (Brasilien) 2013 zwei weitere Austragungsorte, die jüngst in den Kalender der X-Games aufgenommen wurden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel