Beim dritten Rennen der WM-Serie am kommenden Wochenende in Yokohama/Japan wird kein deutscher Triathlet an den Start gehen.

Die Deutsche Triathlon Union (DTU) hatte sich bereits vor Saisonbeginn entschieden, sich auf die Europarennen der Serie über die olympische Distanz von 1,5 Kilometer Schwimmen, 40 Kilometer Radfahren und 10 Kilometer Laufen zu konzentrieren.

Nach zwei bisher absolvierten Rennen liegt Vize-Weltmeisterin Anne Haug aus Bayreuth mit 1433 Punkten an der Spitze der Gesamtwertung.

Neben den deutschen Athleten haben auch zahlreiche andere Sportler ihre Teilnahme an dem Wettbewerb in Japan abgesagt.

Während bei den Damen der Siegerin des letzten Rennens in San Diego, Gwen Jorgensen (USA), die besten Chancen auf den Sieg eingeräumt werden, ist bei den Herren London-Olympiasieger Alistar Brownlee (Großbritannen) der Favorit.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel