Indiens Probleme bei den Vorbereitungen auf die Commonwealth-Spiele 2010 in Neu-Delhi werden immer offensichtlicher.

Wegen der nicht gesicherten Fertigstellung der Halle beantragte der nationale Boxverband IBF eine Verlegung der ursprünglich für November geplanten Boxmeisterschaften der Commonwealth-Staaten auf März 2010.

Die Boxer sind als zweiter Verband von den Problemen betroffen. Bereits im vergangenen Jahr war eine Verlegung der Badminton-WM 2010 von Neul-Delhi nach Hyderabad beschlossen worden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel