"Ich habe Hinweise bekommen, dass einzelne Apotheken auf Hematide umgestiegen sind. Dieses Medikament ist eine EPO-Abart", sagte Horst Pagel zu t-online.de. Das Mittel muss wie Cera nur alle vier Wochen gespritzt werden und sei daher interessant für potentielle Doper.

Wie das noch nicht zugelassene Medikament den Weg in die Apotheken finden konnte, ist dem Professor vom Institut für Physiologie in Lübeck ein Rätsel. Der Wirkstoff befinde sich in Phase III der klinischen Prüfung und dürfte nicht zugänglich sein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel