Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft hat sich für ein Anti-Doping-Gesetz in Deutschland ausgesprochen.

"Wir müssen sehen, dass wir das Dopingproblem in den Griff bekommen. Das ist nicht ganz einfach, aber es ist wichtig, dass die Politik klare Signale sendet. Deshalb ist die Debatte wichtig, deshalb ist wichtig, dass wir uns in allen Sportarten klar positionieren. Wir, die nordrhein-westfälische Landesregierung, haben es unterstützt und wir sind für ein Gesetz", sagte die SPD-Politikerin am Rande der Kanu-Weltmeisterschaften in Duisburg.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel