Gastgeber Deutschland steht bei der Team-Weltmeisterschaft im Dreiband-Billard in Viersen im Halbfinale.

Im Viertelfinale setzte sich das deutsche Duo mit 5:2 Sätzen gegen Dänemark durch und wahrte damit ihre Chance, bei der Jubiläums-WM, die zum 20. Mal in Viersen stattfindet, zum fünften Mal den Titel im Lande zu behalten.

Den Grundstein zum deutschen Sieg legte Martin Horn, der Dion Nelin mit 3:1 bezwang. Da Christian Rudolph zum gleichen Zeitpunkt mit 2:1 gegen Tonny Carlsen führte, war der deutsche Sieg perfekt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel