Vor der Ringer-EM in Litauen (31. März bis 5. April) haben sich die etablierten Athleten bei den 69. deutschen Freistil-Meisterschaften in Freiburg für eine Nominierung empfohlen.

In fünf von sieben Gewichtsklassen konnten die Vorjahressieger ihre Titel erfolgreich verteidigen.

Tim Schleicher (55 kg), Felix Menzel (66 kg), Andrej Shiika (74 kg), David Bichinaschwili (84 kg) und Stefan Kehrer (96 kg) sicherten sich erneut den ersten Platz.

Erstmals ganz oben auf dem Podest standen Yashar Jamali (60 kg) und Nick Matuchin (120 kg).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel