Der siebenmalige nationale Mannschafts-Meister KSV Witten 07 hat aus finanziellen Gründen sein Team aus der Ringer-Bundesliga zurückgezogen.

Der KSV, der 43 Jahre lang der höchsten Liga angehörte, ist nach dem KSV Ketsch und dem TSV Dewangen der dritte Klub, der seine Mannschaft abgemeldet hat.

Als Reaktion auf die finanziellen Schwierigkeiten der Vereine hatte der Deutsche Ringer-Bund (DRB) bereits vor vier Wochen beschlossen, die Bundesliga ab 2010 von bislang drei auf zwei Staffeln mit jeweils 10 Mannschaften zu reduzieren.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel