Nach dem überragenden Erfolg des Duells um die Schach-Weltmeisterschaft im vergangenen Jahr zwischen Titelverteidiger Viswanathan Anand und dem glücklosen Herausforderer Wladimir Kramnik soll nun auch das WM-Kandidatenturnier 2010 in Bonn stattfinden.

"Wir wollen noch vor Ostern mit dem Weltverband Fide Vertragsgespräche führen", sagte Carsten Hensel von der sich bewerbenden Universal Event Promotion dem "Bonner Generalanzeiger".

Mit einer Vertragsunterschrift rechne er aber nicht vor Mitte bis Ende Mai.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel