In eine Kneipenschlägerei ist Frankreichs Rugby-Star Sebastien Chabal nach einem Länderspiel in Italien verwickelt worden.

Der wegen seines markanten Aussehens "Neandertaler" genannte Chabal soll nach Angaben italienischer Medien eine Frau in einem Lokal in Rom belästigt haben.

Als der italienische Spieler Martin Castrogiovanni der Frau zu Hilfe kam, entwickelte sich ein handfester Streit.

Teamkollegen mussten eingreifen, um die Beiden zu trennen. Am nächsten Tag entschuldigte sich Chabal für den Zwischenfall.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel