Der internationale Test für den neuen Modus im Modernen Fünfkampf begann mit einer Panne. Beim Weltcup-Auftakt in Mexiko-City musste bei der Männer-Qualifikation das neu eingeführte "Combined Event", bei dem die Disziplinen Schießen und Laufen kombiniert werden, verschoben werden. Die elektronischen Scheiben lagen beim Zoll fest.

Der deutsche Starter Sebastian Dietz hat alle Chancen aufs Finale.

Bei den Frauen kämpfen Eva Trautmann und Claudia Knack um den Einzug ins Finale. Olympiasiegerin Lena Schöneborn verzichtete auf den Start.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel