Ohne Matthias Steiner und mit einem Rumpf-Team fliegen die deutschen Gewichtheber zu den Europameisterschaften nach Bukarest vom 5. bis 12. 4.

Der 26-jährige Olympiasieger war im Januar an der Leiste operiert worden.

"Matthias konnte acht Wochen nicht trainieren", so Bundestrainer Frank Mantek. Ziel für den Superschwergewichtsler bleibt die WM-Teilnahme im November im südkoreanischen Go Yang.

Mantek nominierte nur die Olympia-Teilnehmer Jürgen Spieß in der Klasse bis 94 kg, Almir Velagic (über 105 kg) sowie Kathleen Schöppe (über 75 kg).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel