Beim Weltcup-Auftakt der Modernen Fünfkämpfer in Mexiko-City haben die drei deutschen Teilnehmer das Finale erreicht. In der Männer-Konkurrenz schaffte Sebastian Dietz ebenso den Sprung unter die besten 36 wie Eva Trautmann und Claudia Knack bei den Frauen.

Die veranstaltung gilt als internationaler Test für den reformierten Wettkampf-Modus mit dem sogenannten "Combined Event", bei dem die Disziplinen Schießen und Laufen miteinander kombiniert werden.

Olympiasiegerin Lena Schöneborn hatte auf einen Start verzichtet.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel