Matthias Mester vom TSV Bayer 04 Leverkusen ist Deutschlands "Sportpersönlichkeit 2008" im Behindertensport.

Dies gab NRW-Sportminister Dr. Ingo Wolf im Rahmen einer Pressekonferenz in Gelsenkirchen bekannt. Für Mester, der bei den Paralympics 2008 in Peking im Kugelstoßen die Silbermedaille gewann, entschieden sich Teilnehmer einer Internetwahl.

"Wir brauchen Vorbilder wie ihn, um junge Menschen an den Behindertensport heranzuführen", sagte Wolf. Die offizielle Ehrung erfolgt im Rahmen des "Tages der Begegnung" am 16. Mai in Xanthen 2009.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel