Säbelfechterin Anna Limbach (Dormagen) hat die erste Medaille für den Deutschen Fechter-Bund (DFeB) bei der EM in Straßburg knapp verpasst.

Die 24-Jährige unterlag im Viertelfinale der Italienerin Rossella Gregorio 9:15, die sich durch den Halbfinaleinzug mindestens über Bronze freuen durfte und später gegen Olga Kharlan (Ukraine) zum Gefecht um das Finale antrat.

Limbach hatte sich im Achtelfinale gegen ihre Klubkollegin Sibylle Klemm mit 15:10 durchgesetzt.

Alexandra Bujdoso (Koblenz) und Judith Kusian (Dormagen) waren bereits in der zweiten Hauptrunde ausgeschieden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel