Die Städte Bremen, Dresden, Euskirchen und Mannheim sind die Gewinner von je einem Trimm-Dich-Parcours, die ein Sponsor des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) bauen lassen will. 2008 hatten Münster, Duisburg, Leipzig und München eine solche Anlage erhalten.

Die Gewinner-Städte können den Parcours in öffentlichen Parkanlagen errichten oder in bereits vorhandene städtische Bewegungskonzepte integrieren. Die Nutzung muss kostenlos sein.

Insgesamt 48 Städte mit mehr als 50.000 Einwohnern hatten sich beworben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel