Die ehemalige Windsurf-Weltmeisterin Britt Dunkerbeck kehrt aufs Wasser zurück - allerdings nicht als Profi.

Die 44-Jährige eröffnet am 1. Juli eine Wassersport-Anlage im dänischen Jütland und wird selbst Windsurf-Kurse für Anfänger geben.

"Ein Dunkerbeck gehört einfach aufs Wasser", sagte Dunkerbeck: "Der Anfängerkurs dauert vier Stunden und sorgt für die nötige Sicherheit auf dem Brett. Auch für Kinder ist dieser Kurs geeignet. Im Anschluss heißt es üben, üben und nochmals üben."

Die Surferin leitete bereits das familieneigene Wassersport-Center auf Gran Canaria.

Auch in Jütland wird sie als Unternehmerin agieren. Britt Dunkerbeck und ihr Bruder Björn gewannen insgesamt 58 Weltmeistertitel - 41 davon gingen an Björn.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel