Gewichtheber Jürgen Spieß hat bei den Europameisterschaften in Bukarest überraschend die Goldmedaille in der Klasse bis 94 kg gewonnen.

Mit 390 kg - 178 kg im Reißen und 212 kg im Stoßen - setzte sich der Olympia-Neunte vor dem Griechen Nikos Kourtidis (385) und dem Russen Andrej Demanow (380) durch.

Im Vorfeld der EM hatte Bundestrainer Frank Mantek lediglich eine einstellige Platzierung von Spieß erwartet, nun ersetzte er den nach einer Leisten-Operation fehlenden Olympiasieger Matthias Steiner als Medaillenlieferanten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel