Mareen Kräh hat zum Auftakt des Judo-Grand-Prix in der mongolischen Hauptstadt Ulan Bator Platz zwei belegt.

Die WM-Dritte aus Spremberg unterlag im Finale der Gewichtsklasse bis 52 kg der Chinesin Yingnan Ma.

Im Halbfinale hatte sich Kräh gegen Romy Tarangul durchgesetzt, die letztlich Fünfte wurde.

Bei den Männern sorgte Rene Schneider (66 kg) als Fünfter für das beste deutsche Ergebnis.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel