Der Nachwuchs des Deutschen Badminton-Verbandes (DBV) kehte mit einer Silber- und 2 Bronzemedaillen von den U-19-Europameisterschaften in Mailand zurück.

Im Team-Wettbewerb gab es Bronze für die Auswahl von Bundestrainer Holger Hasse. Im Halbfinale war beim 1:3 gegen die Niederlande Endstation, die im Finale Dänemark, das England klar 3:0 ausgeschaltet hatte, 0:3 unterlagen.

Zweimal stieg Jonas Geigenberger aufs Podest: Der 18-Jährige gewann mit Fabienne Deprez Silber im Mixed und im Herren-Doppel an der Seite von Andreas Heinz Bronze.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel