Das nördlichste Skisprung-Zentrum Deutschlands ist von Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck in Bad Freienwalde eröffnet worden.

Vier Schanzen mit K-Punkten zwischen 10 m und 60 m stehen den Springern zur Verfügung. Die Leitung der Anlage, die als Nachwuchs-Leistungszentrum aufgebaut werden soll, hat der frühere Skispringer Sven Koch übernommen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel