vergrößernverkleinern
Jörg Müller liegt nun in der Gesamtwertung auf Rang sechs © imago

GP-2-Pilot Nico Hülkenberg kann die erste Pole seiner Karriere nicht zum großen Wurf nutzen. In Istanbul verpasst er das Podium.

Istanbul - Trotz der ersten Pole Position seiner GP2-Karriere hat Nico Hülkenberg den zweiten Podestplatz verpasst.

Der 21-Jährige aus Emmerich kam im ersten Lauf in Istanbul auf Rang fünf und verbesserte sich im Gesamtklassement ebenfalls auf fünften Platz (Hülkenberg: Den letzten Schritt vor Augen).

Petrow siegt

Der Champion der Formel-3-Euroserie, der von Michael Schumachers Manager Willi Weber betreut wird, hatte zuletzt in Monaco durch Platz drei im zweiten Lauf überrascht und im Qualifying am Freitag mit der Bestzeit ebenfalls für ein Highlight gesorgt.

Petrow führt

Am Sonntag wurde der Champion der Formel-3-Euroserie, der von Michael Schumachers Manager Willi Weber betreut wird, Vierter.

Inklusive der zwei Sonderpunkte für die Pole Position belegt Hülkenberg mit 17 Zählern Rang fünf der Gesamtwertung, nur einen Punkt hinter dem drittplatzierten Belgier Jerome d'Ambrosio.

Die Führung übernahm der Russe Witali Petrow (33) durch seinen Sieg im ersten Rennen und Platz drei im zweiten Lauf.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel