vergrößernverkleinern
Mit Pilot Timo Schneider gewinnt Audi 2009 die dritte DTM-Meisterschaft in Folge © getty

Das dominierende Team in der DTM hofft auf den Wiedereinstieg des bayerischen Autobauers. Ein neues Konzept sei in Arbeit.

Ingolstadt - Nach drei Titeln in Folge will Audi auch 2010 seinen Spitzenplatz in der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft gegen Konkurrent Mercedes behaupten und wünscht sich für 2011 zudem die DTM-Rückkehr von BMW.

"Hinter den Kulissen wird fieberhaft am neuen Reglement gearbeitet, das 2011 in Kraft treten, die Identität der Serie erhalten und die Kosten noch weiter senken soll. Ich bin ziemlich sicher, dass sich mit diesem Konzept weitere Hersteller für die DTM entscheiden, vielleicht sogar einer aus Bayern", sagte Vertriebsvorstand Peter Schwarzenbauer.

Laut Schwarzenbauer würde Audi "weitere Konkurrenz auf jeden Fall begrüßen" und fühlt sich in der DTM "gut aufgehoben".

Rückkehr grundsetzlich vorstellbar

Einer der Gründe, warum man sich in der DTM engagiere, sei, dass man auf einen Konkurrenten treffe, "den wir auch auf dem Markt distanzieren wollen: Mercedes-Benz". Da würde BMW als potenzieller Gegner ab 2011 perfekt dazu passen.

Für die Münchner ist nach dem Ausstieg aus der Formel 1 zum Ende dieses Jahres eine Rückkehr in die DTM zumindest vorstellbar.

"Auch über 2010 hinaus wollen wir uns mit Fahrzeugen beschäftigen, die eine gewisse Seriennähe haben. Dabei will ich das Thema DTM nicht ausschließen", sagte BMW-Entwicklungsvorstand Klaus Draeger:

"Unser Hauptinteresse ist es, gegen Wettbewerber zu fahren, mit denen wir uns auch am Markt messen."

Teilnahme an Techniksitzung

BMW-Vertreter sitzen daher bei der Erarbeitung eines neuen technischen Reglements für die DTM ab 2011 bereits mit den DTM-Verantwortlichen an einem Tisch.

Nach SID-Informationen haben die Münchner, die seit der Wiederbelebung der DTM im Jahr 2000 nicht mit an Bord sind und stattdessen in der Tourenwagen-WM fahren, zuletzt an einer zweitägigen DTM-Techniksitzung teilgenommen.

Eine Entscheidung über eine Rückkehr in die DTM soll laut BMW-Motorsportdirektor Mario Theissen "schon bald fallen".

Zum Forum - Jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel