vergrößernverkleinern
Auf dem Hockenheimring werden seit 1932 Rennen ausgetragen © getty

Erstmals seit 1987 findet das Saisonfinale nicht auf dem Hockenheimring statt. Vier Rennen werden im Ausland ausgetragen.

München - Der Auftakt wie immer in Hockenheim, eine Premiere in Valencia und ein großer Traditionsbruch beim Finale: Die Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft wird 2010 wieder aus zehn Rennen bestehen, doch der offizielle Kalender hält einige Überraschungen bereit.

Während der Auftakt wie alljährlich seit 1995 auf dem Hockenheimring stattfindet, wird die badische Traditionsrennstrecke erstmals seit 1987 nicht Schauplatz des Finales sein. 167113(DIASHOW: Das Finale in Hockenheim)

Das soll in Shanghai stattfinden, die Verträge sind aber noch nicht final ausgehandelt. Vor 23 Jahren sah der Salzburgring als letzte Strecke außer Hockenheim ein Saisonfinale.

Neue Rennen in Valencia und Shanghai

In China soll am 31. Oktober erstmals um Punkte gefahren werden.

Genauso wie beim Gastrennen im Jahr 2004 wird das Rennen auf einer eigens für die Veranstaltung errichteten Strecke im Herzen von Shanghai stattfinden. Neu im Kalender ist das Rennen im spanischen Valencia am 23. Mai.

Teilnahme an Techniksitzung

Insgesamt werden sechs Rennen in Deutschland ausgefahren, drei im europäischen Ausland.

Der Kalender wurde in Übereinstimmung mit dem Deutschen Motorsport Bund und dem DTM-Rechteinhaber und -Vermarkter ITR erstellt und zur Genehmigung beim DMSB und der FIA eingereicht.

Der DTM-Kalender 2010 im Überblick:

18. April: Präsentation Wiesbaden

25. April: Hockenheimring Baden-Württemberg

23. Mai: Valencia/Spanien

06. Juni: EuroSpeedway Lausitz

04. Juli: Norisring

08. August: Nürburgring

22. August: Zandvoort/Niederlande

05. September: Brands Hatch/Großbritannien

19. September: Oschersleben

17. Oktober: Hockenheimring

31. Oktober: Shanghai/China (Vertrag wird noch verhandelt)

Zum Forum - Jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel