vergrößernverkleinern
Mitsubishi-Fahrer Hermann Gaßner kann sich über seinen vierten Titel freuen © imago

Ein vierter Platz bei der Lausitz-Rally reicht dem Mitsubishi-Fahrer, um sich zum vierten Mal zum Meister zu krönen.

München - Mitsubishi-Fahrer Hermann Gaßner (Surheim) ist zum vierten Mal nach 1995, 2003 und 2007 deutscher Rallye-Meister.

Dem 49-Jährigen und seinem Beifahrer Siggi Schrankl (Obing) reichte dazu ein vierter Platz bei der Lausitz-Rallye als sechstem und letztem Saisonlauf.

In der Gesamtwertung lag Gaßner vor dem Stuttgarter Sandro Wallenwein im Subaru und Peter Corazza aus Neuwürschnitz.

"Die nötigen Punkte holen"

"Wir sind das Finale locker angegangen. Wir wollten mit einer taktischen Fahrt sicherstellen, dass wir keine Fehler machen und die nötigen Punkte holen", sagte Hermann Gaßner, der sich auch im Vorjahr in der Lausitz zum Meister gekrönt hatte.

Gaßner hatte von sechs DM-Läufen zwei gewonnen (Oberland und Eifel) sowie zweimal Platz zwei belegt (Vogelsberg und Sachsen).

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel